Diskussion:Frei

aus dem Freie-Gesellschaft-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich finde den redirect von Freiheit unglücklich. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen da mehr allgemeine theoretisch-philosophische Überlegungen hinzuschreiben. Hier passen die nur bedingt finde ich. Aber ist erstmal egal, ich komm grad eh nicht dazu. Nur fürs Protokoll sozusagen. Benni 19:06, 22. Jan 2006 (CET)

Ich hab kein Problem damit, den Redirect später durch einen eigenen Artikel zu ersetzen, der besser passt. --Christian 20:25, 22. Jan 2006 (CET)

Ein paar Notizen:

  • Die hier beschriebene Bedeutung von (gesellschaftlicher) Freiheit scheint mir identisch zu sein mit der Bedeutung von Freiheit im Sozialismus.
  • Es fehlt die Abgrenzung zum bürgerlichen Freiheitsbegriff, d.h. einer Freiheit, die auch auf Kosten anderer denkbar ist.
  • Der Begriff „Doppelt Freie Software“ wurde bereits bei Oekonux kritisiert, da irreführenderweise der „doppelt freie Arbeiter“ assoziiert wird, der frei (= nicht im Besitz) von Produktionsmitteln und frei (= berechtigt) zum Verkauf seiner Arbeitskraft ist.
  • Die Adjektiv-Überschrift finde ich ungünstig. Besser wäre imho, den Artikel nach „Freiheit“ zu verschieben und bei „Frei“ einen Redirect zu setzen...

-- Sloyment 04:06, 14. Mär 2006 (CET)

Also Freiheit im real existierenden Sozialismus sah aber sehr anders aus ;-) Was die Abgrenzung „nicht auf Kosten anderer“ betrofft, wird die im (verlinkten) Selbstentfaltungs-Artikel gemacht. Bin nicht sicher, ob man sie hier nochmal braucht – auch Freiheit auf Kosten anderer wäre ja Freiheit, nur eben keine auf die wir uns hier positiv beziehen. --Christian 17:48, 14. Mär 2006 (CET)
Doppelt frei: ja das ist natürlich eine unglückliche Assoziation (wobei sich heute wahrscheinlich nur wenige gut genug mit Marx auskennen um sie zu bemerken ;-) – gäbe es denn einen besseren Alternativbegriff? --Christian 17:48, 14. Mär 2006 (CET)
Wie wärs mit Selbstentfaltungs-Software? Benni 22:05, 14. Mär 2006 (CET)
Hm, etwas schwerfällig, und außerdem geht's ja neben Software auch um Inhalte, Projekte etc. Und „doppelt frei“ finde ich intuitiver – man muss halt erläutern, wie's gemeint ist, aber das ist bei allen Begriffen so. --Christian 12:40, 15. Mär 2006 (CET)
Dann heißt es dann eben Selbstentfaltungs-Inhalte, Selbstentfaltungs-Projekte, etc... Benni "intuitiv" ist "doppelt frei" nun garnicht finde ich. Benni 16:30, 15. Mär 2006 (CET)
Frei vs. Freiheit: hatte den Artikel erst als Freiheit angelegt, aber ihn dann umbenannt, weil die Verwendung Freie Software|Inhalte|X ja wenig mit (menschlicher) Freiheit zu tun hat – auch die vier Freiheiten sind ja eigentlich keine Freiheiten, sondern Rechte. Außerdem meinte Benni ja oben, dass er vielleicht mal noch was zu Freiheit schreibt. --Christian 17:48, 14. Mär 2006 (CET)