Diskussion:Universalmaschine

aus dem Freie-Gesellschaft-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein CD-Brenner erzeugt keine CDs sondern schreibt Informationen auf eine CD, die in Massenfertigung produziert wurde. --Thomas Kalka 08:13, 11. Jan 2006 (CET)

Genau. Aber erst der beschriebene, also veränderte Rohling ist das gewünschte Produkt. Bei den anderen Bespielen werden ebenfalls industriell gefertigte Standard-Materialien auf vielfältige Weise verändert, z.B. bei einem Drucker wird industriell gefertigte Farbe auf industriell gefertigten ISO-A4-Blättern verteilt. -- Sloyment 13:41, 12. Jan 2006 (CET)
Benni hat Thomas K.s Einwand ja auch schon eingearbeitet, indem er die Formulierung im Artikel präzisiert hat. --Christian 15:12, 12. Jan 2006 (CET)

Maschine Mensch?

Ich würde diesen letzten Punkt (Der Mensch ist die universellste „Maschine“...) ja ganz rausmachen -- wenn man Lebewesen als Maschinen auffasst, wird der Begriff "Maschine" so beliebig dass er eigentlich keinen Sinn mehr macht. Außerdem wird mir nicht klar was hier die Kritik sein soll (ich dachte diese Universaldinger sind dafür gedacht, den Menschen Arbeit abzunehmen? -- von daher ist es klar, aber auch irrelevant, dass der Mensch diese Arbeit auch weiterhin selbst machen könnte.) --Christian 15:18, 12. Jan 2006 (CET)

Sehe ich auch so. Klingt zwar nett, bringt uns aber nicht weiter. --Kurt 15:20, 13. Jan 2006 (CET)
Hab ich gemacht. --Christian 16:50, 13. Jan 2006 (CET)