Quellcode

aus dem Freie-Gesellschaft-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Quellcode (auch Quelltext genannt, engl. source code) ist die Form eines Werkes, die am leichtesten von Menschen verstanden und verändert werden kann. Gemäß der GPL handelt es sich um „die Form eines Werkes, die für Bearbeitungen vorzugsweise verwendet wird“ (the preferred form of the work for making modifications to it).

Zugang zum Quellcode ist eine notwendige Voraussetzung für die Effektivität der vier Freiheiten, da andernfalls das Studieren und Verändern eines Werks nicht oder nur schwer möglich ist.

Bei Programmen ist der Quellcode meist in einer Programmiersprache geschrieben – zum Ausführen auf dem Computer wird daraus früher oder später eine Form in Maschinensprache erzeugt. Bei anderen Freien Werken ist nicht immer ganz klar, welches die am leichtesten veränderbare Form ist, siehe z.B. die entsprechende Diskussion zu Freier Musik.

Siehe auch: Wikipedia-Artikel